Maritime Medizin. Von Profis. Für Profis.

Willkommen beim Kieler Schiffsarztlehrgang!

Als staatlich anerkannte Ausbildungsinstitution bieten wir seit 2012 gemeinsam mit über 70 Fachreferenten und zahlreichen Kooperationspartnern eines der umfangreichsten Fort- und Weiterbildungsprogramme der Maritimen Medizin.

Hinweise zu SARS-CoV-2

12.10.2020

Die Corona-Pandemie ist für alle Veranstalter eine große Herausforderung. Wir sind sehr froh, dass wir es geschafft haben, in diesem Jahr drei unserer Lehrgänge erfolgreich durchzuführen. Aufgrund der erneut steigenden Fallzahlen und den damit verbundenen Unsicherheiten für unsere Kooperationspartner und uns, haben wir bislang noch keine Termine für das Jahr 2021 festgelegt. Sollten Sie Interesse an einer unserer Veranstaltungen haben, wenden Sich sich gerne über unser Kontaktformular an uns. Ihre Kontaktdaten werden damit automatisch erfasst und wir informieren Sie, sobald Termine feststehen sollten.

 

Bleiben Sie auch in dieser schwierigen Zeit besonnen und gesund.

Ihr Team vom Kieler Schiffsarztlehrgang.

Gute Vorbereitung zahlt sich aus!

Ob als fundierte Vorbereitung auf eine geplante Tätigkeit an Bord oder einfach nur aus reinem Interesse an einem besonders breiten Themenspektrum in spannendem Ambiente. Der Kieler Schiffsarztlehrgang ist ein Erlebnis für Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen!

Maritime Medizin.
Spannend. Modern.

Mit modernem und auf die zivile Schifffahrt angepasstem Curriculum ist die modulare Fortbildung "Schiffsarztlehrgang" eine echte Vorbereitung für Ihren Einsatz als Schiffsärztin oder Schiffsarzt - und auch für alle anderen Ärzte ein echtes Erlebnis!

Informationen & Hintergründe

Unser Konzept

Flexibel, modular, außergewöhnlich! Eine Fortbildungsreihe für Ärztinnen und Ärzte mit Freude am Besonderen.

Informationen & Antworten

In unserer Infothek finden Sie eine Übersicht häufiger Fragen und Antworten, ausgewählte Presseartikel sowie Stellenangebote bekannter Reedereien.

Über uns

Wir sind ein kleines Team mit großer Leidenschaft für die Maritime Medizin und werden unterstützt von über 70 Referenten und Partnern.