Wer wir sind?

Alexander von Humboldt II

Der Kieler Schiffsarztlehrgang wurde 2011 von Bettina Gau, Dr. Frank Heblich und Christoph Sevenich mit der Zielsetzung gegründet, die Begeisterung für die Maritime Medizin an Ärztinnen und Ärzte weiter zu geben, die einen Blick über den Tellerrand wagen wollen oder auf der Suche nach einer Alternative zum Klinik- oder Praxisalltag sind.

Die Initialzündung gab uns damals die Anfrage der Ärztekammer Schleswig-Holstein, ob wir uns vorstellen könnten, eine zivile Variante des bekannten militärischen Schiffsarztlehrgangs zu organisieren.

In unseren jeweiligen Jobs war jeder von uns bereits seit Jahren in der Ausbildung tätig, und so waren wir sofort begeistert von der Idee, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Gemeinsam mit vielen weiteren Kolleginnen und Kollegen aus der maritimen Branche haben wir uns viel Zeit genommen, um in aller Sorgfalt ein außergewöhnliches Konzept zu entwickeln, das in dieser Form in Deutschland einzigartig ist. Anfang 2012 konnten wir dann erstmals seit Prof. Dr. Bernhard Nochts berühmten "Vorlesungen für Schiffsärzte" in Deutschland wieder eine zivile Fortbildungsreihe für Schiffsärzte anbieten. Eine fundierte und praxisorientierte Fortbildung von Profis für Profis.

Warum wir machen, was wir machen?

Faszination Seefahrt und Freude an spannenden Themen! Wer schon einmal auf einem Schiff gearbeitet hat, weiß wovon wir sprechen. Wir haben in den vielen Jahren unserer bisherigen Berufstätigkeit viel Zeit auf Schiffen und auf See zugebracht und möchten möglichst viele Kolleginnen und Kollegen teilhaben lassen an dieser einzigartigen und vielseitigen Erfahrung. Es ist einfach etwas Besonderes, dazuzugehören, wenn das Schiff ablegt, und einzutauchen in eine völlig andere Lebens- und Arbeitswelt. Diese ganz andere Welt und alle damit verbundenen Themen zu vermitteln, macht uns und all unseren Referentinnen und Referenten irrsinnig viel Spaß.

Die Motivation unserer Teilnehmer ist so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Ob Sie planen einmal als Schiffsarzt in der Welt unterwegs zu sein, sich innerhalb kurzer Zeit zu vielen verschiedenen Themen fortbilden möchten oder auch einfach nur mal die Gelegenheit ergreifen wollen, eine ungewöhnliche Veranstaltung in maritimem Ambiente zu besuchen. Etwas verbindet uns alle: Neugier!

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. Frank Heblich

Dr. med. Frank Heblich ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Arbeitsmedizin. In dieser Funktion betreut er seit vielen Jahren verschiedene Schiffsbesatzungen. Er ist außerdem Sport-, Flug- und Notfallmediziner, sowie einer der ersten Zertifikatsinhaber "Maritime Medizin". Er ist seit über 15 Jahren als Schiffsarzt tätig und seit über zehn Jahren in der Ausbildung von Schiffsärztinnen und Schiffsärzten. Anfangs stand die Betreuung von Besatzungen militärischer Schiffe im Vordergrund, Einsätze für die Kreuzfahrtindustrie wie beispielsweise für die damalige Reederei Deilmann und die Begleitung von Werftprobefahrten erfolgten nur gelegentlich. Derzeit ist er regelmäßig weltweit als Senior Doctor auf Kreuzfahrtschiffen von TUI Cruises und bei Werfterpobungen von Megayachten wie der „Sailing Yacht A“ unterwegs. Zudem ist er aktives Mitglied der Arbeitsgruppe Kreuzfahrtmedizin der Deutschen Gesellschaft für Maritime Medizin e.V. und Mitglied der Cruise Ship Medicine Section des American College of Emergency Physicians. Nach mehreren Jahren als Organisator und Ausbilder im Schiffsarztlehrgang der Marine am Schifffahrtmedizinischen Institut der Marine - Deutschlands militärischer Forschungseinrichtung in der Maritimen Medizin - kann er unseren Teilnehmern neben fachlichen Kenntnissen vor allen Dingen auch mit persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen dienen.

Geschäftsführung:

Ein Porträtfoto von Christoph Sevenich vor dem Kieler Meeresbodenrelief

Dipl.-Ing. Christoph Sevenich ist Ingenieur der Medizintechnik, Sicherheitsingenieur und zudem langjährig erfahrener Rettungsassistent. Er fuhr als Seemann in der weltweiten Fahrt und sammelte seine Erfahrung in der Maritimen Medizin über viele Jahre in der Arbeitsgruppe Schifffahrtsmedizin des Zentralinstituts für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin in Hamburg - Deutschlands ziviler Forschungseinrichtung für Maritime Medizin und weltweit einziges WHO Collaborating Centre for the Health of Seafarers. Er hatte mehrere Jahre die organisatorische Leitung des schifffahrtsmedizinischen Ausbildungszentrum des Hamburg Port Health Centers und hat mehrere Jahre als Technischer Berater für die Weltgesundheitsorganisation und Ausbilder im EU-Projekt ShipSan (Hygiene und Arbeitssicherheit auf Kreuzfahrtschiffen) gearbeitet. Im gleichen Themengebiet war er Fachberater des Arbeitskreises der Küstenländer für Schiffshygiene und viele Jahre Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Maritime Medizin e.V.  . Er bildet seit 2004 nautische Schiffsoffiziere im Bereich der Notfallmedizin und der Trinkwasserhygiene aus. Zudem ist er als Inhaber und Geschäftsführer seines Ingenieurbüros ein anerkannter Experte in der Maritimen Medizin, der Schiffshygiene und der Trinkwassersicherheit auf Schiffen und berät in dieser Funktion unter anderem Werften, Reedereien und nicht zuletzt die deutschen Hafengesundheitsbehörden. Im Hauptberuf ist er leitender Sicherheitsingenieur am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel.

Sie haben Fragen?

Gerne können Sie Ihre Fragen an uns wenden. Nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine Nachricht an info@schiffsarztlehrgang.de.

Postalisch erreichen Sie uns unter:

Schiffsarztlehrgang GbR
Meimersdorfer Weg 217
24145 Kiel